Sehr oft ist die Widersetzlichkeit beim Reiten, Buckeln, Steigen auf Schmerzen zurück zu führen! Ein unpassender Sattel ist häufige Ursache für Schmerzreaktionen. Immer wieder höre ich Sätze wie: “Der Sattel passt auf jedes Pferd”, “Sattelkontrolle? Brauch ich nicht, der Sattler war vor zwei Jahren da und hat angepasst…” usw., das kann schnell fatale Folgen für Pferd und Reiter haben. Dem Pferd schmerz die Wirbelsäule und/oder Schulter, es fängt an dem Schmerz auszuweichen, baut an der falschen Stelle Muskulatur auf und widersetzt sich immer mehr jedem der sich drauf setzen möchte. Für den Reiter wird es gefährlich, wenn das Pferd sich gegen ihn wehrt, steigt, vor dem Sprung parkt etc. Dann heisst es oft sehr schnell, dass das Pferd unwillig ist und nur mal in die “richtigen Hände” muss. Ich weiss, es ist nicht gerade günstig einen guten Sattler kommen zu lassen aber wenn sich mehrere Pferdebesitzer zusammen schließen, kann man evtl. einen Rabatt bekommen. Ein guter Sattler braucht länger als 5 min…da wird angepasst, vorgeritten, korrigiert etc. Mal eben drüberschauen reicht nicht. In Eurem und zum Wohle des Pferdes, überprüft bitte  Eure Ausrüstung.Liebe Grüße. Iris